Vorgeplänkel Bedeutung

Vorgeplänkel Bedeutung:

kleines, unwichtiges Ereignis vor einem wichtigeren Ereignis

Beispiel:

Das Rennen bei Tag nur Vorgeplänkel ist, und das „richtige“ Rennen beginnt erst nach Einbruch der Dunkelheit.

Herkunft:

Vorgeplänkel bezeichnet das Geplänkel vor einer ernsthafteren Auseinandersetzung. Geplänkel bezeichnet ein leichtes Gefecht, eine unbedeutende militärische Auseinandersetzung (vor oder nach der Schlacht). Geplänkel war eine Kampftaktik, die dem Zweck diente, den Gegner durch andauernden, wenn auch ineffektiven Beschuss aus der Ruhe zu bringen, zu beschäftigen und zu schwächen. Speziell auf das Geplänkel ausgerichtete Soldaten wurden als Plänkler bezeichnet.

Vorgeplänkel
Napoleonische Plänkler überqueren die Donau vor der Schlacht bei Wagram (Bild von Wikipedia)