sturmreif schießen

Bedeutung von sturmreif schießen:

vernichten, zugrunde richten

Beispiel:

„Die Linken würden unsere Industrie sturmreif schießen, wenn wir sie ließen!“, kommentierte der CDU-Wirtschaftsrat das Positionspapier der Opposition.

Herkunft:

Eine feindliche Festung wird so lange beschossen, bis sie sturmreif ist. Wenn die Festungsmauern und weitere gegnerische Verteidigungsanlagen ausreichend zerstört sind, dann ist die Festung „reif“ dafür, von den eigenen Truppen erstürmt und erobert zu werden.

sturmreif schießen
Mörser, wie bspw. der Mörser von Belgrad (1717), wurden verwendet, um feindliche Festungen sturmreif zu schießen, Heeresgeschichtliches Museum (Bild von Wikipedia)