sich rüsten Bedeutung

sich rüsten Bedeutung:

sich vorbereiten

Beispiel:

Während ich meinen Freund auf den Dachboden führte, rüstete ich mich innerlich bereits gegen seine Kritik an meiner innig geliebten Briefmarkensammlung.

Herkunft:

Rüsten beschreibt das Anlegen von Rüstung, um sich für einen Kampf bereit zu machen. Rüsten beschreibt darüber hinaus auch die (vermehrte) Produktion von Waffen und Vergrößerung der Armee, um die militärische Stärke zu erhöhen.

Ähnlich zu sich wappnen.

sich rüsten Bedeutung
Die Ritterrüstung anzulegen war ein aufwendiger Vorgang, da sie aus diversen Einzelteilen bestand (Bild von unsplash.com)