schwere Geschütze auffahren Bedeutung

schwere Geschütze auffahren Bedeutung:

sich jmd. heftig entgegenstellen, ernst machen

Beispiel:

Wenn Arbeitgeber schwere Geschütze auffahren, kann das auch nach hinten losgehen.

Herkunft:

Die Redewendung entstammt dem militärischen Bereich und ist seit dem 19. Jahrhundert belegt. Als „schweres Geschütz“ bezeichnete man großkalibrige Geschütze bei Belagerungen im Gegensatz zu kleineren Feldgeschützen.

schwere Geschütze auffahren Bedeutung
Ein Beispiel für ein schweres Geschütz: Sächsisches gusseisernes Falkonett von 1691
(Bild von Michael Schnittger Treffurt by www.move11.de
Sächsische Geschütz aus 1691 im Innenhof der Burg CreuzburgCC BY-SA 3.0Wikipedia)